Eine Sekunde in Fränkli

Loading...

Bei einem Aufenthalt in der Schweiz im Rahmen einer Künstlerresidenz entdeckt ein niederländischer Regisseur seine Leidenschaft für Münzkunde, als ihm ein Einfränkler in die Hände fällt. Auf der Münze, die sich seit Jahrzehnten nicht verändert hat, sind nationale Symbole zu sehen, mit denen die meisten SchweizerInnen nicht mehr viel anfangen können. Douwe Dijkstra trifft sich nicht mit SchweizerInnen, um die Statue von Helvetia auf der Frontseite der Münze zu verstehen, sondern vielmehr, um zu sondieren, was sie heute gern auf ihrem Münzgeld sehen würden. Von Texteinblendungen auf grünem Hintergrund bis zu Anrufen bei der Schweizer Nationalbank – Eine Sekunde in Fränkli ist eine sehr komische und kreative Auseinandersetzung mit den auf dem Schweizer Geld verewigten Gründungsmythen, die sich intelligent wandelt, um den persönlichen Lebensgeschichten und den heutigen Träumen im Land auf den Grund zu gehen. – Aurélien Marsais

Pädagogisches Begleitmaterial (auf Französisch)


Nous répondrons par email à votre demande dans les plus brefs délais.
Pour toute question, vous pouvez nous écrire à edu@visionsdureel.ch

Der Zugang kann später verlängert werden, aber wenn Sie ein längerfristiges Projekt haben, können Sie uns das schon jetzt mitteilen

Regie
Douwe Dijkstra
Tongestaltung
Matthijs Herder

2022
10min
Schweiz, Niederlande

Themen
Humor
Arbeitswelt – Machtverhältnisse
Internationale Beziehungen
Fachbereiche
Medienkompetenz
Geografie
Englisch
Geschichte
Schulstufen
Sekundarstufe I
Sekundarstufe II
Sprachen
Englisch
Deutsch
Untertiteln
Französisch
Englisch

Désolé

Ce site internet ne fonctionne pas avec Internet Explorer,
Merci d'utiliser Edge, Firefox or Chrome.


Sorry

This website doesn't work on Internet Explorer,
please use Edge, Firefox or Chrome.